[Fertig] Netflix: The seven deadly sins

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Fertig] Netflix: The seven deadly sins

      The seven deadly sins



      Auch auf Netflix gesehen, diese Serie. Erst war ich doch recht verwundert, aber schon in der ersten Folge war zu sehen, das wird ein guter Anime. Mit viel freude habe ich Folgen angesehen. 25 Folgen in 2 Staffeln. Hoffe es folgen noch welche.

      Beschreibung der Serie (Auszug Wiki):
      In der Region Britannias wird der König des Reiches Liones von den Heiligen Rittern gestürzt. Diese nehmen die königliche Familie gefangen und errichten eine tyrannische Regierung. Elisabeth, dritte Prinzessin, begibt sich auf die Suche nach den Seven Deadly Sins – sieben Rittern, die zehn Jahre zuvor angeblich auch den König stürzen wollten und besiegt wurden. Jedoch sollen sie noch am Leben sein. Auf ihrer Suche trifft sie zuerst auf Meliodas, kindlicher Wirt einer wandernden Bar. Das sprechende Schwein Hawk ist sein Kamerad, das die Bar sauberhält, indem es allen Müll frisst. Meliodas stellt sich als einer der Seven Deadly Sins heraus, als Sünde des Zorns und Anführer der Gruppe. Sie machen sich auf, die anderen Ritter zu finden und das Königreich zu retten. Dabei treffen sie auf die anderen Sins: Die Riesin Diane, Todsünde des Neids; der Bandit Ban, Todsünde der Gier; den Feenkönig Harlequin, welcher „King“ genannt wird, Todsünde der Trägheit; den studierenden Gowther, Todsünde der Wollust, die wunderschöne Merlin, Todsünde der Selbstsucht und der von der höchsten Gottheit gesegnete Escanor die Sünde des Hochmutes.

      Mein Bericht folgt.