Krebserkrankung (Vater)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

    • New
    • Official Post

    Ich bin ja eig. jemand, der nicht über Themen wie Krankheit und co spricht. Auch Emoationsmäßig bin ich eher distanziert.


    Aber ich denke, darüber zu schreiben, macht schon Sinn. Also, im Jahr 2020 wurde bei einem Vater Lungenkrebs festgestellt. Die OP verlief OK - bis dato sah alles ganz gut aus. Aber letztes Wochenende musste er dann doch ins Hospiz. Der Zustand war aber soweit stabil. Gott sei dank. Bis heute. Meine Mutter wurde informiert, dass der Zustand zunehmen kritischer wird. Die Ärzte gehen davon aus, dass er sich wohl nicht mehr erholen wird. Uns war klar, dass das ganze ein Spiel der Zeit ist. Aber dass es dann doch mehr oder weniger so schnell ging, darauf kann man sich nicht einstellen. Kommendes Wochenende fahren wir zur Mutter und besuchen Vater dort. Sofern er das überhaupt mitbekommt, was ich sehr hoffe.


    Was eine Krankheit alles mit einem Menschen anstellt, bzw. wie schnell sich der Zustand doch ändern kann. Nicht fair, aber das Leben ist manchmal ein Arsch*och. Vater hatte aber schon alles Notarisch festhalten lassen, im Falle des Todes. Dahingehend hatte er alles geklärt.


    Für meinen Bruder und auch für Mutter, sind es schon harte Zeiten. Meine Mutter hatte ihn bis -letzt selbst gepflegt. 46 Jahre verheiratet, da steckt man das nicht so einfach weg. Ich denke, für Mutter ist es sehr schwer. Ich hoffe dennoch auf ein Wunder, dass Vater vielleicht wieder bisschen fitter wird. Hoffen wir das beste.

    • New
    • Official Post

    Danke, dass du es erzählt hast 🙏🏻


    Das hört sich ja alles nicht so schön an, so wie es abgelaufen ist. Ich wünsche dir und allen Angehörigen viel Kraft und hoffe, dass sich doch alles wieder zum Guten wendet und dein Vater doch noch einige Zeit mit euch verbringen kann.


    Krebs ist schon eine sehr schreckliche Krankheit und es tut mir immer leid, wenn Menschen daran erkranken. Heutzutage muss man immer gut auf sich und seinen Körper achten, damit man im Leben weniger Probleme kriegt, aber manche Dinge, die genetisch bedingt sind, kann man ja leider nicht ändern, so z.B. auch in meiner Familie 😔

    • New
    • Official Post

    Vielen dank mein lieber.


    Ja, das ganze ist eine Art Ohnmacht. Du kannst ja nichts machen, außer zusehen. Das ist eine Sache, die mich wirklich fertig macht. Wir können ihm nicht helfen, egal wie sehr wir das möchten. Die Medikamente helfen schon, so ist das nicht. Aber helfen, nicht heilen. Das ist eine Sache, warum es bis heute keine Heilung gibt zu Krebs? Im Prinzip ist es doch nur unkontrollierte Zellteilung? Dafür soll es keine Heilung geben? Unbegreiflich.


    Aber nun ja, es hilft ja nichts. Tatsache ist, dass es leider nicht mehr besser werden wird, so wie es jetzt aussieht.

    • New
    • Official Post

    Ich hatte vorhin mit Mutter telefoniert. Leider hat doch der Kerbs gewonnen :fearful_face:


    Heute Vormittag ist mein Vater verstorben. Glücklicherweise ohne Schmerzen. Eingeschlafen und dann war es zu Ende. Zumindest das ging schmerzfrei für ihn über die Bühne.


    So richtig kapiert habe ich das jetzt noch nicht. Aber morgen fahre ich zur Mutter. Wir müssen da noch ein paar Dinge klären.


    Ich werde somit ein paar Tage weniger hier aktiv sein.