Ano Hana

Anime: Ano Hana / Die Blume die wir an jenen Tag sahen
Genre: Drama / Romantik
Wertung Staffel 1: 9 / 10 Punkten  

Achtung: Mögliche Spoiler!
Jintan lebt mit seinem Vater allein in Japan. Eines Tages sucht ihn der Geist seiner damaligen Mitschülerin auf. Die „Super Peace Busters Club“ Mitglieder waren als Kinder in diesem selbsternannten Club. Jintan, Menma (Geist), Poppo, Anaru, Yukiatsu und Tsuruko. Als Kinder Unzertrennliche, wurden durch den plötzlichen Tod von Menma überrascht. Mehr oder weniger mussten alle mit ansehen, wie sie starb. Seit diesem Zeitpunkt ging die Gruppe auseinander und der Kontakt bezog sich auf ein Minimum.

Seit Jintan Menma täglich als Geist erscheint und sie eine letzen Wunsch hat, der Erfüllt werden musste, sodass sie in den Himmel kann. Leider weiß sie selbst noch nicht, was für ein Wunsch dies ist. Also muss das Rätel gelöst werden. Doch dazu benötigt er die Hilfe seiner alten Freunde. Dies ist auch ein Problem, da sich alle aus dem Weg gegangen sind. Bis auf Poppo hatte Jintan nur noch wenig Kontakt. Da er seit dem Zeitpunkt auch nicht mehr in die Schule ging. Allerdings bringt Menma wieder mehr Leben in das von Jintan, sodass dieser das alte Team wieder zusammentrommelt. Anfänglich nicht so einfach, da alle mit dem Tod von Menma kämpfen und jeder sich die Schuld gibt. Nach einiger Zeit erzählte er der Gruppe das Menma mit ihm redet und dass alle ihren letzten Wunsch erfüllen müssen. Somit werden verschiedene mögliche Wünsche ausprobiert, gemeinsam essen, eine kleine Party für Menma. Allerdings war keine davon bis jetzt die Lösung. Erst mit der Zeit öffentetn sich alle aus der Gruppe, und sprachen über den Verlust, und, dass am Tag des Todes von Menma, auch Gefühle verletzt wurden.

Erst jetzt wurden allen mehr oder weniger klar, was der letzte Wunsch war. Die Gruppe vereinen und die Schuldgefühle los werden. Menma war auf keinen Böse oder verärgert. Als allen das Klar wurde, erfüllt sich der Wunsch von Menma und somit verschwand sie.

Powered by WordPress and MagTheme